ART & PRODUCTION

DURCH MEINE ARBEIT ALS BÜHNENBILDNER STEHT MIR JEDE MENGE ERFAHRUNG IN DER PRODUKTION VON KUNST ZUR VERFÜGUNG.

ICH GEBE DAHER GERNE AUCH HILFESTELLUNG ALLEN ANDEREN KREATIV SCHAFFENDEN.

noroom-gallery - Der Hamburger Hutladen

Der Hamburger Hutladen, eine Aktion von Jan Holtmann. Es wurden ca 30 Hamburger Künstler gefragt einen Hut zu kreieren der Ihrer Arbeit auf die eine oder anderere Weise wiederspiegelt.

Meine Hut entstandt aus der Auseinandersetzung von Licht und Schatten. Ein Lackierter Papphut ausgestattet mit Led Licht.

KUNSTSCHMIEDE

Kunstschmiede:

3d Stahlbau

Für einen fliegenden Teppich aus Keramik mit stehenden Skulpturen habe ich einen Stahlteppich entworfen und produziert.

In 350cm Montage Höhe wird er Wind und Wetter trotzen. Statisch geprüft. 

Deutsche Wertarbeit

NANNENPREIS - WHISTLEBLOWER SCHATTENSKULPTUR

Für die Nannenpreisverleihung in der Kategorie Journalismus Whistleblower, habe ich eine Skulptur aus ca 1000 Bleistiften gebaut, deren Schatten wiederum ein Ohr und einen Flüsternden zeigt. Präsentiert von Karen Misoska.

DEICHKIND: NIVEAU WESHALB WARUM TOUR 2016



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was wäre Deichkind ohne mein Fass. Für 2016 habe ich dem Fass einen neuen Anstrich verpasst und auch der Transportwagen ist eine komplette Neukonstruktion. O zapft is !

Ein Klassiker zum Spielen

Jetzt ist der Statiker auch zufrieden :)

Niveau Weshalb Warum Deichkind Tour 2015

Smartphonegitarre für Remmidemmy Sven.

FRIENDSANDLOVERSINUNDERGROUND

Friendsandloversinunderground ist ein Projekt von einer Gruppe Hamburger Künstler:

„The great artists of tomorrow will go underground.“ Dieser Satz, 1961 formuliert von Marcel Duchamp, wurde zur Maxime des im Frühjahr 2010 gegründeten Projekts „Friends And Lovers In Underground“.

Ziel ist es, Hamburgs Kunstszene um eine unabhängige, temporäre Kunstinstitution im Untergrund zu bereichern.  – „Friends And Lovers In Underground“ installiert ein temporäres „Museum“ im behaupteten „Untergrund“ und führt so vermeintliche Gegensätze auf einer Ebene zusammen. Auf diese Weise werden beide Begriffe – „Museum“ und „Untergrund“ auf ihre tatsächlichen Inhalte untersucht, hinterfragt und für ein paar Wochen ihren gewohnten Konnotationen beraubt.

KAMPNAGEL SOMMERFESTIVAL SATIAGO SIERRA

Santiago Sierra wirft Griechenland den Hamburger Schweinen zum Fraß vor

Installation: an allen Vorstellungstagen /ab 19:00 Festivalzentrum, Eintritt frei

Wenige Reiche nehmen vielen Armen etwas weg und machen ihnen zugleich Hoffnung, es einmal genau so weit zu bringen. So würde wohl der spanische Künstler Santiago Sierra den Kapitalismus beschreiben. Seit 20 Jahren zeigt seine Kunst die Logik ökonomischer, politischer und moralischer Unterwerfung. Pointiert und unmissverständlich markiert er soziale Realität am unteren Rand´der Gesellschaft: Migranten pferchte er in einen Lastkahn. Arbeitslose bezahlte er dafür, reglos in Pappkartons zu sitzen. Kriegsveteranen stellte er in die Ecke, abgewandt und stumm. Sierras performatives Werk bringt Menschen in genau die unmögliche Lage, in der sie sich jeden Tag befinden, ausnahmsweise jedoch als Kunst, d.h. öffentlich und vor unseren Augen. Unser System macht Menschen – ihre Leben, ihre Körper, ihre Bedürfnisse – zu Material, geformt zum Wohle Weniger. Diese systemische Perversion kopiert Sierra auch in seiner skulpturalen Arbeit. Sein Werk trägt Ausbeutung und Unterdrückung hinein in die Kunstwelt – dorthin, wo man glaubt, man sei etwas Besseres als ein Haufen Diebe. Aber Kunst ist nur die Illusion, man könne sich von der Realität eine Pause gönnen, während man sie ästhetisch reflektiert. Eine Illusion, die Sierra mit seiner Kunst sabotiert. In Hamburg beginnt ein serielles Projekt zur Auflösung Europas, bei dem Santiago Sierra als Auftakt die hellenische und in weiterer Folge die italienische und spanische Halbinsel der Zerstörung preisgeben wird.

Installation Santiago Sierra Assistenz Reuben Moss

Hermés Düsseldorf Produktion für Tim John

Stahlgestelle mit 3D Collagen aus der Themenwelt von Hermés handgefertig in meiner Werkstatt.

OMD LOGO für OLYMPUS

Ins Mauerwerk eingemeisselt.

JÄGERMEISTER

3D Leuchtschild Entwurf und Produktion 

Photographie Playground Olympus Produktion für Tim John

Produktion eines Papiertheaters in Berlin. Hier das Modell in 1:50

Hier in Originalgröße

Friesinger-Ulbrich

"Cranach"    Kooperation mit Max Friesinger für Galerie Bittel

AUDI QUATTRO Produktion für TIM JOHN

Messestand aus Pappe. In den Buchstaben waren 3D Collagen aus der Themenwelt von Audi.

Detail Gekko Antriebsveranschaulichung

Dirk Meinzer in Stade

Interimafliga für Dirk Meinzer

DJ Orchester Wolfenbüttler Festspiele

3D Ghettoblaster für DJ Orchester im Übel und Gefährlich.

Wolfenbüttler Festspiele von Jägermeister

Studio Braun - Fraktus 2012

Herstellung der Bühnenhelme.

Deichkind 2012- Befehl von ganz unten

Fassbau.

Pimped Solarium.

ARTWEEK - Adelaida Cue Bär -2012 Chile Haus Hamburg

 

Aufbau und Produktion.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Felix Krebs

Der Wächter.

Adelaida Cue Bär 2010

Diplomarbeit: Raum und Lichtinstallationen

10 Meter Himmelszelt aus "HermesTüchern".

 

Sleeping Budda 2009

Kunstverein Hamburg

Daniel Milohnic

Bau aus Pappe und Rettungsfolie.

Kostis Velonis 2009

Kunstverein Hamburg

Greetings to Marc 2009

Adelaida Cúe Bär

 

 

Produktion.

 

Barmbek TV 2007/ www.barmbek.tv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Barmbekt Tv war eine TV Produktion in Kooperation mit Kampnagel.

Ich habe die Innenraumgestaltung des Fernsehmobiles entworfen und Produziert.

Mobile Fernsehstudio inkl. Video Leinwand, Beamer, Extralange Akkulaufzeit.